Allgemein

zurück zur Übersicht

02.05.2017

Verkehrserziehung Kl. 4a/4b

Verkehrserziehung Kl. 4a/4b

Sicher mit dem Rad zur Schule Vor den Osterferien begannen die Schüler*innen der beiden vierten Klassen mit der theoretischen und praktischen Radfahrausbildung. Dazu arbeiteten sie im Heimat- und Sachunterricht mit ihren Lehrkräften Frau Franziska Drothler und Herrn Dr. Christian Gößinger die Arbeitshefte „Radfahren im 4. Schuljahr“ durch, die von der Landesverkehrswacht Bayern e. V. extra für die Vorbereitung auf die Radfahrprüfung herausgegeben werden. Dabei wurden viele Situationen besprochen, wie man sich als Radfahrer*in an Ausfahren, Kreuzungen, in verkehrsberuhigten Bereichen oder bei Hindernissen auf der Fahrbahn korrekt verhält. Natürlich mussten auch alle wichtigen Verkehrsschilder gelernt werden. Aber nicht nur theoretisch fand die Ausbildung statt, sondern auch praktisch. An drei Tagen fuhren die Schüler*innen im Klassenverband mit dem Bus in den Verkehrsgarten nach Nabburg. Dort erhielten sie in einem vom übrigen Verkehr abgeschirmten Bereich ein echtes Verkehrstraining mit praktischen Tipps und Hinweisen von der Polizeibeamtin Frau Prem und den Polizeibeamten Herrn Raab und Herrn Roidl. Nach all dem Üben und Lernen wurde schließlich eine theoretische Prüfung geschrieben und im Verkehrsgarten in Nabburg das Radfahren auch praktisch getestet. Am Ende haben alle Teilnehmer*innen die Prüfung bestanden und einige Schüler*innen haben sogar einen Ehrenwimpel der Landesverkehrswacht Bayern e. V. erhalten. Sie hatten maximal einen Fehler im theoretischen und null Fehler im praktischen Test. Gratulation! Wie das Ganze aber nun außerhalb des Verkehrsgarten in der Realität funktioniert haben Herr Raab und Herr Roidl dann noch beim Fahren in der Verkehrswirklichkeit mit den Schüler*innen erprobt. In kleinen Gruppen sind sie durch Wernberg-Köblitz gefahren und haben auf gefährliche Situationen hingewiesen und weitere Tipps gegeben. Nun haben zwar alle den Ausweis über die bestandene Radfahrprüfung, aber das sichere und korrekte Fahren müssen jetzt alle Schüler*innen noch fleißig weiter üben! Vielen Dank an die Landesverkehrswacht Bayern e. V. und die Polizist*innen, die uns bei der Ausbildung unterstützt haben!


zurück zur Übersicht

Grund- und Mittelschule
Wernberg-Köblitz
Pfarrer-Schreyer-Str. 17
92533 Wernberg-Köblitz
Tel.: 09604 2219
Fax.: 09604 91124
E-Mail

Besuch Burg Wernberg

Mittelalter und Neuzeit vor Ort für Viertkl...
weiterlesen...


Johanniter

Schule und Kindergarten helfen in der Not Di...
weiterlesen...


Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier der Grund- und Mittelschule ...
weiterlesen...


Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
22
23
24
25
26
27
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
01
02
03
04
05
06