Allgemein

zurück zur Übersicht

04.11.2019

Gesundheitswoche

Gesundheitswoche

In der Woche vom 21.-25.Oktober beschäftigten sich alle Klassen der Grundschule Wernberg-Köblitz intensiv mit dem Thema Klima. „Welche Auswirkungen hat mein Lebensstil auf nachfolgende Generationen und wie können wir unser Weltklima schützen? Wie ernähre ich mich richtig mit regionalen und saisonalen Produkten und wieso ist Bewegung und ein gutes soziales Miteinander gut für den Körper?“ Mit Fragen wie diesen sollten sich nach Vorgabe des Bayerischen Ministeriums für Unterricht und Kultus die bayerischen Schülerinnen und Schüler im Rahmen der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ beschäftigen. Zum Wochenstart lieferte die Klasse 4b in der Schulversammlung den Mitschülern viele Informationen zum Thema Klima und zeigte auf, wie wichtig das richtige Verhalten eines jeden Einzelnen ist. Am Freitag trafen sich wieder alle Kinder in der Pausenhalle um vorzustellen, was sie in dieser Woche dazu erarbeitet hatten. Die Klasse 4a präsentierte die Ergebnisse ihrer Schülerbefragung zum Schulweg, benannte die Vorteile zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kommen und zeigte ihre im Unterricht gemachten Fotos von Gefahrenstellen rund um die Schule. Eine Schülergruppe war Experte für den Zusammenhang von Mobilität und Klimawandel, eine weitere Gruppe gab Tipps zum Umweltschutz. Anschließend informierte die Klasse 3b über die Bedeutung des Waldes für das Klima. Dass Bäume in Gefahr sind, bewiesen die Schüler mit vielen Beispielen. Danach lieferten sie Tipps, was jeder dagegen tun kann. Die 1. Jahrgangsstufe hatte sich viel mit heimischen Obst beschäftigt und so konnten die Schulanfänger stolz ihren gestalteten Jahresobstkalender vorstellen. Sie hatten darauf Obstsorten gezeichnet, welche im jeweiligen Monat im heimischen Garten oder aus dem Vorratshaltung zur Verfügung steht. Beim gemeinsamen Singen eines Apfelliedes waren alle Schüler begeistert dabei. Die Klasse 3a führte ein kurzes Rollenspiel auf, in welchem sich Kinder beschimpften. Im Laufe der Woche hatten die Schüler erarbeitet, wie man sich in Konfliktsituationen richtig verhält und mit Ich Botschaften andere auf das eigene Empfinden aufmerksam macht. Einen sportlichen Abschluss bot die 2. Jahrgangsstufe. Mit mehreren Kooperationsspielen führten sie vor, wie wichtig es ist, zusammenzuhalten und sich aufeinander verlassen zu können. Viel Applaus erhielten sie für ihren Kniestuhlkreis, die Ruhende Raupe oder die Holzbrücke. Zur Freude der Schüler erhielten auch die Lehrkräfte eine kooperative Vertrauensaufgabe, die sie als Team toll lösten. Alle Mitwirkenden haben in der Woche viel über das Weltklima, das Schul- und Klassenklima oder das persönliche Wohlfühlklima gelernt und dabei erkannt, dass jeder Einzelne seinen Beitrag leisten muss, damit es uns auf unserer Erde weiterhin gut geht.


zurück zur Übersicht

Grund- und Mittelschule
Wernberg-Köblitz
Pfarrer-Schreyer-Str. 17
92533 Wernberg-Köblitz
Tel.: 09604 2219
Fax.: 09604 91124
E-Mail

Gemeinsames Zuhörtraining

Die Geschichten der Olchis gefallen den Erst...
weiterlesen...


Besuch der Kl. 4a beim Bürgermeister

Am Freitag machte sich die Klasse 4a auf den...
weiterlesen...


Verkehrssicherheitstraining mit ADACUS

Am Freitag, 22.11., besuchte der Rabe ADACUS...
weiterlesen...


Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
10
12
13
14
15
16
17
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05