Allgemein

zurück zur Übersicht

10.02.2022

Digitale Tafeln für 4 Klassenzimmer

Digitale Tafeln für 4 Klassenzimmer

Bei den Schülerinnen und Schülern der Grund- und Mittelschule Wernberg-Köblitz war die Aufregung Anfang Februar immens. Nachdem zuletzt im Jahr 2020 ein großer Schritt im Bereich der Digitalisierung gegangen, und bereits die Hälfte der Klassen mit digitalen Tafeln ausgestattet wurden, konnten nun endlich auch die letzten vier Klassenzimmer in Angriff genommen werden. Nacheinander verbrachten die Klassen 4b, 3a, 2a und 2b einen Unterrichtstag im Physiksaal oder Handarbeitsraum als Ausweichklassenzimmer, was die Aufregung der Kinder obendrein intensivierte. Voller Vorfreude wurde am darauffolgenden Tag der eigene Klassenraum aufgesucht und die neue Errungenschaft in Augenschein genommen. Nachdem die ersten Unterrichtsstunden des Tages geprägt wurde durch Sätze wie „Kann man auch…“, „Frau X, können Sie mal…“ und „Was passiert denn, wenn…“, durften die Schülerinnen und Schüler selbst einen ersten Schreibversuch an der digitalen Tafel starten. Vergnügen und Zufriedenheit kennzeichnete die Gesichter der Kinder, ebenso wie die Überraschung, dass die Tafel „gar nicht so hart aussieht, wie sie tatsächlich ist“. Nebst der Freude und Motivation, bringen die neuen Tafeln die digitale Bildung in der Schule weiter voran. Jeder Klassenraum wird zum Medienraum und kann flexibel und schnell zwischen verschiedensten Medien wechseln. Dynamische Tafelbilder können mit den Klassen gemeinsam erstellt, schnell verändert und angepasst, sowie für die Folgestunde abgespeichert werden. Auch der richtige und sichere Umgang mit Medien findet in einem gewissen Rahmen Einzug in den Alltag. In den nächsten Wochen wird der digitale Ausbau durch die Erweiterung des WLANs fortgesetzt. In Kombination mit den vorhandenen Schüler-iPads ist bereits der nächste Schritt in Richtung digitale Bildung getan. Es besteht z.B. die Möglichkeit die an den iPads entstandene Schülerprodukte über die neue Tafel mit der Klasse zu teilen. Auf diese Weise können die Ideen und Arbeiten der Kinder umfangreicher in den Unterricht integriert und für die Weiterarbeit genutzt werden. Ein großes Dankeschön geht an die Gemeinde Wernberg-Köblitz, welche die genannten Anschaffungen ermöglicht hat. Text und Fotos: Mona Bock, Ramona Cramer


zurück zur Übersicht

Wichtige Informationen
Grund- und Mittelschule
Wernberg-Köblitz
Pfarrer-Schreyer-Str. 17
92533 Wernberg-Köblitz
Tel.: 09604 2219
Fax.: 09604 91124
E-Mail

SET - Schülerentdecken Technik

„SET – Schüler entdecken Technik“ - ein ...
weiterlesen...


Preis für Lisa Braun - Seenlandkalender

Preis für Lisa Braun, Klasse 4b. Beim Schulmal...
weiterlesen...


Zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberköblitz

Am Vormittag des 18. Mai 2022 war es soweit. Na...
weiterlesen...


Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
01
02
03